Über uns

Silvana und Johannes die Eltern von zwei süßen Jungs, Noah (5) und Leon (2)

Ich, Silvana, bin 34 Jahre alt und ich möchte mich erstmal vorstellen. Ich bin die Mama von unserem Familienhaufen. Wie wir alle wissen, hat sich auch mein Leben um 360C gedreht wo wir Eltern geworden sind. All das was man gemacht hat ohne Kinder, ging dann natürlich nicht mehr. Aber ganz ehrlich ich wollte es auch nicht mehr. Mit Kindern ist es wirklich ganz anders! Aber das wissen wir ja alle. Ich werde immer mehr in letzter Zeit zum Öko und mag natürliche Kosmetik, besonders habe ich das Kokosöl für mich entdeckt. Ich benutze es für ALLES nicht nur zum Kochen! Wir gehen gerne raus, am liebsten in den Wald, da kann Noah nicht wirklich verloren gehen! Vielleicht haben ja auch einige von euch auch so ein ab hau Kind wie ich.

 

Jetzt werden sich einige Fragen, wie wir oder warum wir diesen Blog ins Leben gerufen haben. Wir möchten in erster Linie über unseren Entwicklungsverzögerten Sohn Noah schreiben der ein Jahr zurück ist, und auch über unser Leben zu viert. Unseren kleinen Leon dürfen wir natürlich nicht vergessen.

Wir schreiben darüber wie wir von seiner Diagnose erfahren haben und was wir bis jetzt schon alles durchlebt und Erlebt haben.

Und der Papa Johannes wird auch ein paar Blogbeiträge aus der Sicht vom Papa hier schreiben, vielleicht interessiert es ja auch die Papas unter euch.

Und wir möchten Euch Beraten, wenn Ihr gerade erfahren habt das Euer Kind Entwicklungsverzögert ist. Wir möchten euch stützen und euch Rat geben was Ihr alles machen müsst/solltet oder was alles auf euch zukommt.

Beraten, wenn es darum geht, Anträge zu stellen z. B. den Behindertenausweiß und/oder Pflegegrad bei der Pflegekasse. Wenn es um Versicherungen geht

Auch wenn es darum geht, Euch zu stützen, weil vielleicht die anderen Familienmitglieder (Oma, Opa oder Tante) es nicht ernst nehmen das sich auf einmal ein Behindertes Kind unter Ihrer Mitte befindet. Zumindest war es bei uns so, und bis heute sagen alle in unserer Familie, dass es noch kommen wird. Aber wisst ihr was, wir wissen es nicht, wir wissen nicht wie weit er aufholen wird, wir wissen nicht was noch alles kommen wird. Ob er jemals ein „normales“ Leben führen wird oder ob er im Erwachsenen alter alleine Leben wird (ok das ist jetzt wirklich etwas weit gedacht, aber man macht sich doch so seine Gedanken)? Ob er eine Regelschule besuchen wird? Wie weit sein Bruder Ihn überholen wird? Und in wie weit merkt er es? Oder einfach wie die Zukunft für Ihn wird? Wir wissen es noch nicht. Aber wir sind dabei es rauszufinden und wir begleiten Ihn auf seinem Weg. Und Euch auch wenn Ihr das wollt und auch zulasst.

Wenn ich mich daran erinnere wie wir von Noah`s Entwicklungsverzögerung erfahren haben ist für mich eine Welt zusammengebrochen. Und ich wäre froh gewesen, wenn ich jemanden gehabt hätte der mir hilft und mich stützt, mich beraten hätte. Ich habe lange gebraucht damit umzugehen.

Du möchtest mit mir an eurer Situation und neuer Lebenslage sprechen?

Dann trage Dich ganz einfach über den Button Kontakt ein und wir können ein Gespräch miteinander führen. Ganz egal wie, über Skype als Video, WhatsApp, Face time oder auch ganz normal übers Telefon. Du gehst keine Verpflichtungen oder Vertragsbindungen mit uns ein.

Bitte fasse deine Themen im Vorfeld in einer E-Mail an mich zusammen, damit wir uns voll auf Dich konzentrieren können und Du Dich gut aufgehoben fühlst